Lösungen

Führen mit Charakter

Stärken Sie mit spezifischen Charaktergewohnheiten
Ihr Unternehmen.

ROC zeigt Ihnen die wirkungsvollsten Produktivitätstreiber für Mitarbeiterengagement, Innovation und eine gesunde Unternehmenskultur. Verwenden Sie dieses datenbasierte Wissen, um sich gezielt auf die gewinnbringenden Aspekte fokussieren zu können.

Jede Organisation funktioniert anders. Deshalb passt sich ROC Ihrem Bedarf an Analyse und Veränderung an und filtert, spezifisch für Ihr Unternehmen, diejenigen Charaktergewohnheiten heraus, die nachweislich die Produktivität steigern.

ROC lässt sich sowohl für die Steigerung der Unternehmensleistung des gesamten Unternehmens nutzen wie auch lediglich für bestimmte Geschäftsbereiche. Ebenso für die Verbesserung individueller Führungswirkung oder die Beschleunigung Ihrer Digitalstrategie. Außerdem kann ROC gezielt für bestimmte Themen wie Compliance und Datensicherheit eingesetzt werden.



Herausforderungen


Themen wie Innovation, Compliance, Mitarbeiterengagement, digitale Transformation, Zusammenarbeit und Kundenorientierung sind eine große Herausforderung für jedes Unternehmen und insbesondere für das Führungsteam. Daher ist es wichtig zu verstehen, welches Führungsverhalten sich positiv oder negativ auf die Organisation auswirkt.

Lösungen


Die Forschung hat gezeigt, dass Führungsverhalten der Schlüssel zum Aufbau und zur Pflege einer Charakterkultur ist. Deshalb identifiziert der ROC-Algorithmus diejenigen Charaktergewohnheiten des Führungsteams, die die Führungseffektivität insgesamt beeinflussen.

ROC ist keine Veränderungsinitiative, aber es verändert die Art und Weise, wie Führung funktioniert. Umsetzungsblockaden können beiseite geräumt werden, um Veränderungen effektiv und nachhaltig zu gestalten. ROC schafft damit eine neue Verständigungs- und Kooperationskultur sowie neuen Spielraum für Entwicklung.

Digitalisierung

Wenn die Digitalisierung nur auf technischer Ebene umgesetzt wird, wird ihr kreatives Potential nicht vollständig genutzt. Die digitale Transformation berührt alle Dimensionen des Unternehmens und verlangt von Führungskräften sowie Mitarbeitern einen „digitalen Mind-Set“.

Die Forschung zeigt: Digitalisierung erfordert interne Vernetzung und konsistente Prozesse, um neue Dimensionen der Kundenerfahrung zu schaffen und das Geschäftsmodell grundlegend umzugestalten. Dieser Prozess muss von einer Kultur getragen werden, in der Innovation, Risikobereitschaft, Zusammenarbeit und Kundenorientierung florieren.

ROC & Digitalisierung

ROC: bietet einen Index der „digitalen Kompetenz“. Die Digitalisierung erfordert eine umfassende neue Denkweise und ROC zeigt, wie das Führungsteam die transformative Energie des Unternehmens nutzen und Vertrauen in die Führung schaffen kann.

Der ROC-Vorteil: ROC hilft Unternehmen, ihre digitale Kompetenz zu erhöhen, die Mechanismen hinter der Kundenerfahrung zu verstehen und den Kundenfokus zu verbessern. ROC unterstützt den Prozess, zu optimierten Geschäftsmodellen überzugehen.

Compliance

Regulatorische Vorgaben und die Einflussnahme öffentlicher Interessengruppen nehmen massiv zu. Verstöße gegen Sicherheits- und Schutzbestimmungen und den regulatorischen Rahmen finden zunehmend schneller ihren Weg an die Öffentlichkeit und haben juristische und finanziellen Folgen, welche die Kundenbeziehung und die Reputation des Unternehmens massiv schädigen können.

Die Forschung zeigt: Unternehmen mit robusten Prozessen und einer starken Compliance-Kultur, in der sich die ROC-Prinzipien wiederfinden, haben ein deutlich geringeres Geschäftsrisiko.

ROC & Compliance

ROC: hilft Unternehmen dabei, eine durchgängige Compliance-Kultur effektiv und über alle Ebenen zu etablieren und damit das Geschäftsrisiko deutlich zu reduzieren.

Der ROC-Vorteil: ROC führt zu einer Charakterkultur, in der eine vertrauensbasierte Zusammenarbeit über Ebenen und Abteilungsgrenzen hinweg ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein (accountability) und stetige Checks mit sich bringt. ROC verbessert damit die Sicherheit der Prozesse und reduziert versteckte Risiken für Stakeholder.

Mitarbeiterengagement

Die Forschung zeigt: Der Hauptgrund für ein geringes Engagement ist das Fehlen von Herausforderungen, Empowerment und Entwicklungsmöglichkeiten. Nur jene Mitarbeiter, die sich fair und respektvoll behandelt und unterstützt fühlen, entwickeln Vertrauen und verpflichten sich voll und ganz den Unternehmenszielen.

ROC & Mitarbeiterengagement

ROC: Der ROC-Survey zeigt nicht nur die Wirkung der Unternehmensführung auf das Mitarbeiterengagement, sondern macht sichtbar, welches konkrete Führungsverhalten es antreiben oder senken. Das Führungsteam erfährt, welche Charaktergewohnheiten zu mehr Engagement beitragen.

Der ROC-Vorteil: Gute Führung bemisst sich nicht an unseren Absichten, sondern daran, wie das Führungsverhalten von anderen wahrgenommen wird: Wahrnehmung ist Realität. ROC deckt die blinden Flecken in der Selbstwahrnehmung von Führungskräften auf und zeigt die spezifischen Verhaltensweisen auf, die am effektivsten das Mitarbeiterengagement beeinflussen und welche kontraproduktiv sind.



Die ROC-Methode

Mit einem Datensatz auf verschiedene Herausforderungen zoomen.
Die ROC-Forschung hat eine Datenbasis generiert, mit der sich unterschiedliche Analysen entsprechend Ihren konkreten Herausforderungenen durchführen lassen.

Der ROC-Survey ist so konzipiert, dass damit benchmark-fähige Aussagen für ganze Organisationen, einzelne Geschäftsbereiche und individuelle Führungskräfte gemacht werden können. In einem strukturierten, zielgerichteten Prozess werden die Produktivitätstreiber Ihres Unternehmens analysiert und diejenigen identifiziert, die zu einer Charakterkultur führen.

KRW hat ein Messverfahren entwickelt, das ein realistisches Bild davon zeichnet, wie effizient Ihr Unternehmen Maßnahmen umsetzt. Bisher ungenutzte Potenziale und versteckte Blockaden werden aufgedeckt, die bisher verborgen blieben. Das ROC-Profil zeigt nicht nur den aktuellen Zustand des Mitarbeiterengagements auf, sondern macht auch die Faktoren sichtbar, die es konkret beeinflussen.


Return On Character wirkt auf:

  • Mitarbeiterengagement
  • Compliance
  • Digitalisierung
  • Innovation
  • Kollaboration
  • Kundenzentriertheit
  • Unternehmenskultur

Return On Character Anwendungsbereiche:

  • Ganze Unternehmen
  • Geschäftseinheiten
  • Entwicklungsprogramme für Führungskräfte
  • Individuelle Führungskräfte
  • Kundenzentrierte Designs

Der ROC-Prozess

Der Wandel hin zu einer Charakterkultur ist ein Top-Down-Prozess: das Führungsteam leitet den Ablauf - UND setzt das Beispiel. Die ROC-Methodik ist ein leistungsstarkes Werkzeug, um die gesamte Belegschaft einzubeziehen und Veränderungsenergie freizusetzen.

Dank des ROC-Algorithmus kann sich das Führungsteam während des gesamten Prozesses auf exakt diejenigen Aspekte konzentrieren, die den größten Nutzen erzeugen. Die Etablierung einer Charakterkultur mit ROC ist ein gut strukturierter Prozess, der es Führungskräften und Mitarbeitern ermöglicht, die Zukunft ihres Unternehmens aktiv mitzugestalten.

In jeder der Prozess-Phasen vom BENCHMARKING (dem Messen) über das Bewerten der Daten zur Festlegung und Umsetzung konkreter Maßnahmen entsteht Nutzen und Veränderungsenergie für das Unternehmen. Der Zeitrahmen des ROC-Prozesses ist keine Frage von Jahren, sondern von Wochen und Monaten.